Kategorien &
Plattformen
"Licht aus Taizé" kommt zum Hessentag
"Licht aus Taizé" kommt zum Hessentag

"Licht aus Taizé" kommt zum Hessentag

HERBORN.- Taizé auf hessisch: Die Taizégruppe Ambachtal lädt zum Hessentag zu einer "Nacht der Lichter" in die Herborner St.Petrus-Kirche ein. Am Mittwoch, 25. Mai 2016, um 20 Uhr verwandelt sich die Kirche mit Kerzen und Lichtinstallationen zu einem ganz besonderen Ort. "Dem Stress des Alltags einen Augenblick entfliehen, zur inneren Ruhe finden und gestärkt aus dem Gebet nach Hause gehen: Darum geht es uns bei dieser Taizènacht", erklärt Marcel Sauer von der katholischen Kirche. Kerzenlicht und meditativer Gesang sind wesentliche Elemente der Nacht der Lichter. Kurze, stets wiederholte Gesänge schaffen eine Atmosphäre, in der man gesammelt beten könne, erklärt Sauer. "Die Gesänge, in die alle einstimmen können, sind auch eine Hilfe für das persönliche Gebet", so Sauer.

Projektchor gegründet

Für die Nacht der Lichter beim Hessentag hat die Taizégruppe Ambachtal einen Projektchor gegründet, um verschiedene Lieder einzuüben. Wer Interesse und Lust hat, die Gruppe an diesem Abend musikalisch zu unterstützen, kann sich bei Elisabeth Haag unter der Mailadresse: Elisabeth.Haag@bistumweblimburg.de melden. Infos zu, Programm der katholischen Kirche auf dem Hessentag gibt es auf der Internetseite www.hessentag.bistumlimburg.de. (fl) ­­­­­­­­­­­­­­­