Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

27.05.2016

Gottes Message für den Alltag

Katholisches Programm ist gut besucht

Etwa 120 Christen haben zusammen die "Nacht der Lichter" in der katholischen Kirche St. Petrus gefeiert. (Fotos: H.Matena/Bistum Limburg)

HERBORN.- Noch bis Sonntag, 29. Mai, geht der Hessentag und damit auch das Angebot in der katholischen Kirche St. Petrus an der Schlossstraße. Die Organisatoren zeigen sich bis jetzt sehr zufrieden: "Besonders bei den Mittagskonzerten ist die Kirche immer gut besucht", sagt Dorothee Kraske von der katholischen Kirche. Besonders die Aktionen für Kinder würden gut angenommen. "Bei unserer Foto-Aktion haben über 200 Personen mitgemacht, Kinder haben Fotorahmen gebastelt. Da war wirklich Betrieb", freut sich Kraske.

Auch am Samstag gibt es Angebote in der Kirche, nur wenige Meter vom Stand der katholischen Kirche auf der Hessentagsstraße entfernt. Neben dem Mittagskonzert um 12.15 Uhr - die Sopranistin Mona Debus singt zur Orgelbegleitung von Petra Denker - sind besonders Jugendliche um 17 Uhr zu "Kommt und rockt" eingeladen. "Im Jugendgottesdienst gibt's tüchtig was auf die Ohren, Gottes Message für den Alltag", so Krakse.

Angebot der Stille

Am Mittwoch feierte die Taizé-Gruppe der evangelischen Kirchengemeinde Ambach gemeinsam mit Katholiken der Gemeinde St. Petrus eine "Nacht der Lichter" in der katholischen Pfarrkirche. Etwa 120 Christen lauschten bei Kerzenschein den Taizé-Gesängen des ökumenisch aufgestellten Chores.

Auch Besinnlichkeit bietet das Programm der katholischen Kirche. Wer eine kurze Auszeit vom Trubel sucht, für den steht die Krypta der Kirche St. Petrus offen. "Ein besonderes Angebot ist unser Ort der Stille. In der Krypta kann sich jeder Hessentagsbesucher auch einmal kurz aus dem Trubel rausnehmen", erklärt Michael Schöler vom Vorbereitungsteam der Kirche. Alle Infos zum Programm gibt es am Pavillon auf der Hessentagsstraße und auf www.hessentag.bistumlimburg.de

Foto